Gute Sicht durch gutes Licht!

"Einäugiger" unterwegs -
der rechte Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht ist defekt.

Verkehrswacht Gladbeck ruft die Autofahrerinnen und Autofahrer zur Teilnahme am kostenlosen Licht-Test 2016 auf

 

Schon seit 60 Jahren gibt es den Licht-Test, bei dem Autofahrerinnen und Autofahrer die Beleuchtungsanlage ihres Wagens in einer Werkstatt der Kfz-Innung kostenlos überprüfen lassen können. Doch immer noch sind auf unseren Straßen viele „Blender“ und „Einäugige“ unterwegs. Beim Licht-Test des Vorjahres wurden allein in Nordrhein-Westfalen an 35% aller überprüften Fahrzeuge Mängel festgestellt.

 

Die Verkehrswacht Gladbeck ruft deshalb alle Autofahrerinnen und Autofahrer auf, am Licht-Test 2016 teilzunehmen.

„Gerade in der dunklen Jahreszeit kommt es darauf an, gut zu sehen und gesehen zu werden“, so Klaus-Dieter Parma, Vorsitzender der hiesigen Verkehrswacht. „Daher sollte man im Oktober die Gelegenheit nutzen und die Beleuchtungsanlage des Fahrzeugs kostenlos überprüfen lassen.“
Um die Verkehrsteilnehmer auf den Licht-Test aufmerksam zu machen, wird die Verkehrswacht Gladbeck an viel befahrenen Straßen Spannbänder aufhängen, die für den Test werben.

 

 


Verkehrswacht-Spannbänder zum Licht-Test 2016