Optiker Fielmann und Verkehrswacht sorgen für bessere Sichtbarkeit der Gladbecker Schulkinder

Mehr als 90% aller Informationen und Eindrücke im Straßenverkehr werden über das Auge aufgenommen.

"Sehen und gesehen werden" sind deshalb entscheidende Faktoren für die Sicherheit im Straßenverkehr. Ihre Bedeutung ist nicht weniger wichtig als das Fahren mit angepasster Geschwindigkeit!

"Sehen und gesehen werden" - so lautet auch das Motto, unter dem Fielmann Gladbeck zu Beginn der dunklen Jahrenszeit » wie schon in den zurückliegenden Jahren « für die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen Leuchtreflektoren stiftet.

In der letzten Oktober-Woche brachte Herr Eickers von der Fielmann-Niederlassung Gladbeck, stellvertretend für die Filialleiterin Frau Krause-Hähnel, die Blinkies in Eulen-Form an der Josefschule in Alt-Rentfort vorbei.


Herr Eickers von der Fielmann-Filiale an der Hochstraße und Klaus-Dieter Parma, Vorsitzender der Verkehrswacht Gladbeck, mit den Kindern der Klassen 1a (oben) und 1b der Josefschule